Das ist ein wichtiges Thema.
X
X

EPG Einstellungen

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Bulldog
    Super-Moderator
    • 11.10.2010
    • 2795

    EPG Einstellungen

    Hallo Leute

    nachdem ich nun in verschiedenen Threads Fragen bezüglich des EPG gelesen habe, hier mal eine kleine Hilfestellung für jeden, der Probleme mit seinem Receiver und Speicherproblemen hat

    Meine Erfahrungen mit dem EPG habe ich zuvor noch auf meine Kathi 910 und nun auch mit der Atemio 7600 HD wie folgt eingestellt:

    EPG Speicherpfad: /var/swap oder auf ein im Netzwerk gemountetes Laufwerk / Verzeichnis
    WICHTIG: Wer keinen externen Speicherpfad nutzt und wenig Speicher zur Verfügung hat, sollte den Pfad /tmp einstellen.


    Wie viele Tage: 8
    WICHTIG: Wer keinen externen Speicherpfad nutzt und wenig Speicher zur Verfügung hat, der sollte auf 2 bis maximal 4 Tage einstellen!!!

    Lösche EPG nach dem einlesen: NEIN
    Besonders dann, wenn im Netzwerk gespeichert wird und mehrere Receiver das EPG einlesen.

    Wann sollen EPG Daten gesichert werden: Nur bei Ausschalten / Neustarten
    Vorab: Bei einem aktiven EPG Scan wird automatisch gespeichert !!!
    Wenn kein SWAP Stick vorhanden ist, dann für die Kathi 910 auf NIE stellen, sonst ist der /mnt Bereich schnell überfüllt !!!
    Lesen mehrere Receiver im Netzwerk die EPG Daten von z.B. einem NAS, dann auch hier auf NIE stellen, da ansonsten jeder Receiver beim Ausschalten / Neustart bzw Immer die EPG Daten neu geschrieben werden.

    Zeige EPG (EPG Taste): Grafisches Multi EPG
    Anzeigemodus des EPG beim drücken der EPG Taste auf der Fernbedienung.

    Freier EPG Speicher: 300 (KB)
    Mindest frei zu verbleibender Speicherplatz auf dem EPG Speichermedium.

    EPG Listenformat: ausgeschaltet

    EPG aktualisierungszeit: 04:00
    Die Uhrzeit ist frei wählbar, jedoch muss die Box für den scan im Stand-By sein.
    Sollte der Receiver im Deep Stand-By sein (Ausgeschaltet) so fährt der Receiver ca. 10 Minuten vor dem geplanten Scan hoch und geht für den Scan in den Stand-By Modus.

    EPG Taste im EPG: Einfach EPG

    Grafisches Multi EPG-Zoomfaktor: 4

    Grafisches MultiEPG Vorschaubilder: Nein

    Lösche EPG vor dem Scan: JA
    Hier wird eingestellt, ob die EPG.dat vor dem Scan komplett gelöscht werden soll. Empfohlen ist Ja.

    After EPG Scan: Nichts tun (StandyBy)* oder Ausschalten (Deep StandBy)
    * Stand-By da sich der Receiver bereits für den Scan im stand-By befindet. Bei der Wahl Ausschalten wird der Receiver nach dem Scan in Deep Standby gesetzt.

    MHW EPG: Nein
    Wer es nutzt, dann auf Immer oder Only for Scan (Nur für den Scan)

    MHW2 EPG: Nein
    Wer es nutzt, dann auf Immer oder Only for Scan (Nur für den Scan)

    OpenTV EPG: Only for Scan / IMMER (Hier für EPG Auslesen auf z.B. Astra 28,2 und Sky Italia auf HOTBIRD)
    Für das Einlesen des EPG auf ASTRA 28.2 muss ein "Sender" des Satelliten ASTRA 2A Transponder 4 in der Scanlist sein. Ich verwende EPG Background Audio
    Für das Einlesen des EPG von Sky Italia muss ein Sender des Satelliten Hotbird 13B Transponders 98 in der Scanlist sein.

    Der Speicherpfad /var/swap ist ein Symlink der je nach Medium auf einen externen Speicherpfad verweist (Ordner swapextensions muss auf einem USB Stick oder HDD existieren), oder aber nach /mnt/swapextensions (dem internen Swap Speicher). Wenn der interne Speicher genutzt wird, ist unbedingt darauf zu achten, dass /mnt Bereich nicht vollgeschrieben wird. Vor allem bei der UFS910. Das kann zum instabilen Betrieb mit Abstürzen führen!!!

    Mit dem SCLE müßen jetzt noch die Sender,die jede Nacht gescannt werden sollen (wie weiter oben beschrieben (EPG -aktualisierungszeit: 04:00)), in den Favoriten Ordner EPG Scan abgelegt werden. Oder aber über das Menu die Sender zur Scanlist hinzufügen. Dafür über Menu / Einstellungen / EPG Einstellungen und mit Grüner Taste die Scan Liste bearbeiten.

    Meine 7600HD läuft jeden Tag und ist Nachts im Stand-By. Auch aus dem Deep Stand-By - wie bei meiner UFS910 - funktioniert der EPG-Scan auch.

    Ich hoffe nun jedem damit weiter geholfen zu haben und das es jetzt auch bei Euch funktioniert.

    Gruß,

    Bulldog
    Zuletzt geändert von Bulldog; 26.07.2014, 14:40. Grund: Pfadanpssung an neuem Image Layout
  • Uljanow
    Super-Moderator
    • 01.01.2008
    • 16709

    #2
    Wenn deine Box nie ausgeschalten wird (und damit auch nie Ein) ist das hier unsinnig:
    => Wann sollen EPG Daten gesichert werden: Nur bei Ausschalten / Neustarten
    sigpic
    Lebe jeden Tag so als wäre es Dein Letzter!

    Kommentar

    • Bulldog
      Super-Moderator
      • 11.10.2010
      • 2795

      #3
      Das bezieht sich nur auf die 7600.

      Die Kathi 910 ist Ausgeschaltet, schaltet sich zum EPG Scan ein und anschließend wieder aus.

      Kommentar

      • Bulldog
        Super-Moderator
        • 11.10.2010
        • 2795

        #4
        Aktualisierungen im ersten Post

        Ich habe die Hilfestellung - zum hoffentlich besseren Verständnis - noch mal kurz überarbeitet.

        Kommentar

        • Marala
          Erfahrene Benutzer
          • 23.05.2008
          • 450

          #5
          Muss die box für den automatischen Suchlauf zwangsläufig im standby sein oder geht das auch im laufenden Betrieb?

          Kommentar

          • kercher2007
            Neuer Benutzer
            • 29.12.2007
            • 5

            #6
            Ich finde deine Aussage im ersten Beitrag ist etwas widersprüchlich.

            Du sagst einmal der Scan geht nur im Stand-By und weiter unten im Text schreibst du es geht auch im deep Stand-By also wenn sie aus ist.

            Wie ist es denn nun? THX

            Kommentar

            • Bulldog
              Super-Moderator
              • 11.10.2010
              • 2795

              #7
              Für den scan schaltet sich Box in den Stand-By.

              Was den Deep Stand-by angeht: Sollte sich die Box im Ausgeschalteten Modus (Deep Stand-By) befinden, so "weckt" sie sich 15 Minuten vor dem eingestellten scan, d.h. sie schaltet sich selbst ein, geht dann in den Stand-By und führt den scan durch.

              Je nach dem, was dann bei der Einstellung After EPG Scan: steht so wird die Box das ausführen.

              Die Einstellung After EPG Scan: Nichts tun heisst, die Box nimmt den Zustand wie vor dem Scan wieder ein.
              Die Einstellung After EPG Scan: Ausschalten bedeutet, dass die Box in den Deep Stand-By Modus geht (Ausschalten)

              Ich hoffe, das klärt die Unklarheiten.

              Kommentar

              • Wonderdoc
                Ehren VIP
                • 15.12.2010
                • 483

                #8
                Automatischer EPG Hintergrundscan bei Twin-Tuner Boxen.

                Dazu wie gewohnt einfach die EPG-Senderliste anlegen und das EPG Listenformat auf Suche stellen.
                Die EPG Aktualisierungszeit kann dann deaktiviert werden.
                Einige Minuten nach einem Boxstart oder alle 24 Standen erfolgt dann der EPG Hintergrundscan mittels 2. Tuner(Wenn dieser nicht belegt ist).

                mfg
                Wonderdoc

                Kommentar

                • caliban
                  Ehren VIP
                  • 17.01.2011
                  • 5013

                  #9
                  Prima Idee dieser Thread, Danke. Ich möchte mal auf den Menüpunkt "EPG Listenformat" zu sprechen kommen. Der Titel dieses Menüpunktes und die zur Verfügung stehenden Optionen verstehe ich nach wie vor nicht. Ich bin der Meinung, dass man beim Titel schon was machen müsste. Was soll denn bitte ein Listenformat sein? So etwas wie Suchmodus? Dann sollte der Menüpunkt dringend umbenannt werden. Ich habe das schon einmal angesprochen, leider hat das scheinbar keine Beachtung gefunden ...

                  Kommentar

                  • peterba
                    Benutzer
                    • 18.04.2013
                    • 71

                    #10
                    Zitat von caliban Beitrag anzeigen
                    Prima Idee dieser Thread, Danke. Ich möchte mal auf den Menüpunkt "EPG Listenformat" zu sprechen kommen. Der Titel dieses Menüpunktes und die zur Verfügung stehenden Optionen verstehe ich nach wie vor nicht. Ich bin der Meinung, dass man beim Titel schon was machen müsste. Was soll denn bitte ein Listenformat sein? So etwas wie Suchmodus? Dann sollte der Menüpunkt dringend umbenannt werden. Ich habe das schon einmal angesprochen, leider hat das scheinbar keine Beachtung gefunden ...
                    1+
                    2xDVB-T/T2; ohne Stick; TitanNit 1.25 >1.27 >1.30 >1.31 >1.32 >1.44 >1.48 >1.49 >1.54 >1.55 >1.56 >1.60 >1.62 >1.65 >1.66 >1.69 >1.70

                    Kommentar

                    • Wonderdoc
                      Ehren VIP
                      • 15.12.2010
                      • 483

                      #11
                      So wie ich es verstanden habe,
                      wurde das EPG Listenformat ursprüglich dazu verwendet, um eine Einstellung für die EPG Whitelist zu haben.
                      Bei der Whiteliste werden nur EPG Daten der Sender aus der EPG-Channelliste eingelesen.
                      Später kam dann die EPG Hintergrundaktualisierung der Sender aus der EPG Channelliste hinzu.
                      Diese wird mit der Auswahl von "Suche" aktiviert.
                      Vielleicht wäre es hier wirklich besser gewesen, 2 Menüeinträge einzubauen.
                      Also einen für EPG Hintergrundaktualisierung (ein/aus) und einen für die Verwendung der EPG Whitelist(ein/aus)
                      Aktuell hat man nur den Punkt EPG Listenformat, wo man Suche und/oder Whitelist aktivieren kann.

                      mfg
                      Wonderdoc

                      Kommentar

                      • caliban
                        Ehren VIP
                        • 17.01.2011
                        • 5013

                        #12
                        So schön die integrierte EPG Such Funktion auch ist, das ist noch eine Baustelle, wie ich finde. Das fängt beim Handbuch (7600) an und hört beim Menü auf.

                        Handbuch:
                        - Im Handbuch sind einige Menüpunkte nicht beschrieben.
                        - "Lösche EPG nach dem einlesen:" Damit ist vermutlich die EPG Datei gemeint, dann sollte da auch EPG Datei stehen
                        - "Lösche EPG vor dem Scan: Löscht die EPG Daten" Das leert den EPG für alle Sender, nehme ich an. Warum macht man das, ist das sinnvoll? Hier ist außerdem im Handbuch die Textformatierung nicht ok.
                        - "Suche" Wie Wonderdoc schon schrieb, ein extra Menüpunkt wäre hier besser. Im Handbuch findet man leider keinen Hinweis darauf, dass dafür die Datei epgchannel benötigt wird und wie man die erstellt.

                        Menü:
                        - "scan and whitelist" Fehlt im Handbuch. Bedeutet das Hintergrundsuche und geplante Suche? Die Übersetzung fehlt noch.Wie wird eigentlich die whitelist erstellt?

                        Kommentar

                        • Wonderdoc
                          Ehren VIP
                          • 15.12.2010
                          • 483

                          #13
                          Scan ist die Hintergrundsuche und bei Whiteliste werden generell nur EPG Daten von den konfigurierten Channels verarbeitet(also auch beim Zappen).
                          Bei beiden Funktionen werden die Channels aus der ScanList benutzt.
                          Diese stellt man in den EPG Einstellungen mittels gelber Taste ein.

                          mfg
                          Wonderdoc

                          Kommentar

                          • Proho
                            Special VIP
                            • 07.01.2009
                            • 1053

                            #14
                            epgchannel und Scanlist sind also 2 unterschiedliche Listen?
                            Meine mit gelb ausgewählten Kanäle sind alle in der epgchannel gelandet.
                            By Proho

                            Nemesis (openAtv5.2/Multiboot), Atevio 7500 (tiTan 1.47), Kathrein UFS910 (tiTan1.47)
                            13°, 19°, 23,5°, 28,5°,DTKabel

                            Kommentar

                            • caliban
                              Ehren VIP
                              • 17.01.2011
                              • 5013

                              #15
                              Ich verstehe das so, dass für beide Funktionen die gleiche Liste, also die epgchannel genutzt wird.

                              Kommentar

                              Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                              Einklappen

                              EPG Einstellungen

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X