Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Externe TitanNit Plugins selber bauen

  1. #1
    SVN-Admin Avatar von obi
    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    20.411





    Externe TitanNit Plugins selber bauen

    im aktuellen tdt git http://gitorious.org/open-duckbox-project-sh4 kann man nun plugins bauen.

    ich habe mal 2 plugins eingebaut die als beispiel dienen sollen. man kann sich dann seinen stand lokal erweitern und eigene plugins bauen.

    wer ein frisches git benutzt muss einmal

    Code:
    make yaud-enigma2-nightly
    durchlaufen lassen danach reicht dann immer ein

    Code:
    make titan-plugins
    Viel Spaß beim basteln.

  2. #2
    Benutzer Avatar von UFO910
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Niemalsland
    Beiträge
    55
    Box 1:   Atemio AM520HD
    Box 2:   Kathrein UFS-910 TitanNit
    Box 3:   DBOX2 GLJ


    IPKs selber bauen

    Na vielleicht passt es bei der Gelegenheit ja mit hier hinein...

    Habe mich mal ein wenig damit befasst wie man sich IPKs selber basteln kann.
    Dazu hab ich mir ne IPK angeschaut (fertige IPKs kann man mit 7zip entpacken und von den entpackten Daten alles lernen ;-) )

    Mit dem IPK Creator v2.1 kann man letztenendes (wenn man alles wichtige beachtet hat) seine IPK unter Windows selber bauen.

    Habe als Vorlage eine IPK von nem fertigen Skin genommen, diese entpackt, angepasst und mit dem Creator eine eigene IPK gebaut.
    Das Ergebnis (incl. dem Creator) habe ich mal als ZIP-Datei bereitgestellt:
    create_ipk_tutorial.zip

    Die fertige IPK kann man später in den Ordner /tmp/ per FTP übertragen und dann über das Titannit-Menü installieren.

    Inhalt der ZIP-Datei
    Ordner "concinnity_v1" --> (fertiger) Skin
    Ordner "IPK-Creator 2.1" --> Der IPK-Creator auf Java-Script Basis
    "_info.txt" --> nur ein paar Infos...
    "control" --> Diese Datei enthält grundsätzliche Einstellungen für den Creator. Damit muss man dann nich mehr alles von Hand einfügen.

    "preinst", "postinst" --> Die Befehle in den Dateien werden als Batch während der IPK Installation durchgeführt. PRE... bedeutet VOR der Installation; POST bedeutet nach der Installation / dem kopieren...

    "prerm", "postrm" --> Die Befehle in den Dateien werden als Batch beim Uninstall der IPK-Datei ausgeführt.

    "ipk-builder.jpg" --> so sollten die Einstellungen im Creator in etwa aussehen (Pfad muss natürlich angepasst werden)

    "titan-plugin-swapskins-concinnity_1001_sh4.ipk" --> ein Beispiel der fertigen IPK-Datei

    Allgemeine Hinweise

    - Zum bearbeiten der Textdateien einen entsprechenden Editor verwenden (z.B. Notepad++)
    - Pfade, Namen usw. in IPKs möglichst ohne Leerzeichen und/oder Sonderzeichen bauen
    - Simple Änderungen und Anpassungen kann man auch ohne Linux Kenntnisse durchführen. Wer sich mit Linux, Bash und Linux-Befehlen auskennt, kann natürlich auch noch vieles mehr machen...
    - Am einfachsten ist es, sich vergleichbare IPKs zu sichern (per FTP auf den Reciever ins /tmp/ verzeichnis wechseln, mit dem Reciever das Plugin / den Skin usw. auswählen und nachdem es heruntergeladen wurde ganz schnell im FTP aktualisieren, die IPK auswählen und schnell auf Festplatte kopieren. Nach der Installation wird die Datei automatisch wieder aus dem /tmp/ gelöscht, daher muss man schnell sein.
    Eventuell auch schauen, welcher neue ORDNER erstellt wird. Darin findet man auch nochmal die "postinst",... usw. Dateien.

    Thanks to Persian Prince for his great IPK Creator Tool (e2pe.com)
    Geändert von UFO910 (25.04.2013 um 06:19 Uhr)
    Softwareentwickler und Webdesigner
    -------------------------------------------
    1. Box Atemio AM520HD
    2. Box Kathrein UFS910 1W

  3. #3
    Erfahrene Benutzer
    Registriert seit
    16.12.2013
    Beiträge
    117





    Hallo obi,

    kannst du mich mal bitte auf eine Doku verweisen? Ich würde gerne rdesktop portieren.

    - Was für ein Linux verwenden die Devs (debian, ubuntu, ...) - Das ist keine Religionsfrage nur eine Frickelvermeidungsstrategie.

    - Was brauch ich 32 oder 64 bit?

    - Wo kann ich nachlesen wie ich mich am besten auf das graphische System aufschalten kann?

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    20.01.2013
    Beiträge
    55
    Box 1:   UFS913 (Wohnzimmer)
    Box 2:   AM510 (Kind1)
    Box 3:   AM510 (Kind2)
    Box 4:   AM520 (Kind3)
    Box 5:   UFS910 (Schlafzimmer)
    Hallo zusammen,

    Wollte mal wissen wie man unter Windows "Links" für Linux erstellt.

    Ist wahrscheinlich ganz einfach wenn man es weiß.

    Gruß Verona

  5. #5
    Moderator Avatar von caliban
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    4.987
    Box 1:   Mut@nt HD51
    Box 2:   Atemio Nemesis
    Box 3:   Atemio Nemesis
    Box 4:   Atemio 6100
    Box 5:   Octagon SF-1028P
    Zitat Zitat von VeronaFeldbusch Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Wollte mal wissen wie man unter Windows "Links" für Linux erstellt.

    Ist wahrscheinlich ganz einfach wenn man es weiß.
    Das geht nicht. Geht es um Plugins? Dann lass den Symlink doch von der pre- oder postinst anlegen.

Ähnliche Themen

  1. Plugins TitanNit/Mipsel
    Von thw im Forum Atemio 5200 HD TitanNit Edition
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 15:36
  2. KATHREIN UFS922 TitanNit 1.32 plugins update
    Von xxxMakcxxx im Forum English
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2013, 12:46
  3. Atemio 510HD TitanNit Edition Plugins
    Von ilpazzo im Forum Atemio AM 510 HD TitanNit Edition
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 23:08
  4. .tar.gz selber bauen?
    Von smax im Forum Kathrein UFS 910 orginal
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 07:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •