Adidas kennt man vermutlich als Sportbekleidungshersteller, wenngleich man die dreistreifige Klamotte nicht nur an Sportlern sieht. Adidas bietet nun auch eigene Kopfhörer, die dann aber wiederum tatsächlich auf Sport ausgelegt sind. In-Ears und On-Ears hat Adidas im Programm, das On-Ear-Modell RPT-01 habe ich mir nicht nur angeschaut, sondern natürlich auch angehört – und viel angefasst, denn Ihr seht es schon am Bild oben, das Obermaterial kann man nicht unbedingt als Kopfhörer-typisch bezeichnen.

Genutzt habe ich den Kopfhörer nun schon ein paar Wochen, die passende App dazu kam aber relativ spät, sodass ich da noch warten musste. Das Warten hat sich in Sachen Sound auch durchaus gelohnt, denn die App erlaubt Equalizer-Einstellungen. Aber dazu später mehr.

Normalerweise spare ich mir bei Kopfhörern so Kram wie die Beschreibung des Auspackens, hier möchte ich es doch erwähnt haben, denn da wurde bei Adidas durchaus Kreativität an den Tag gelegt. Öffnet man die Verpackung, hat man quasi das gleiche Bild vor sich, wie wenn man einen Schuh auspackt. Dieses dünne Papier umwickelt den Kopfhörer, den man Dank seines Materials auch erst einmal für einen Laufschuh halten könnte. Ist toll gemacht, kein Gefummel – kein unnötiger Kunststoff.


Der Kopfhörer selbst sieht recht unauffällig aus, was sicher auch ein Stück der Farbe geschuldet ist, wohl aber auch dem textilen Material, das man sowohl am Bügel als auch an den Hörmuscheln findet. Es soll ebenfalls das Mesh der Schuhe nachahmen, ich fragte mich nur, wie bequem das am Ohr sein soll.
Deshalb fange ich auch direkt beim Tragekomfort an. Ein Sportkopfhörer muss beim Sport halten, deshalb ist der RPT-01 auch etwas straffer ausgelegt. Klingt für mich als Brillenträger erst einmal nicht so gut, aber da stellte sich zumindest für mich als unbegründete Sorge heraus. Dann das Material. Mesh auf den Ohren ist bequemer als ich mir das vorgestellt habe. Das hängt aber auch mit dem festen Sitz zusammen, denn sobald Reibung entsteht, wird es auch unangenehm. Aber Reibung entsteht im Normalfall nicht.

... ... ...


Wer nun neugierig auf das 170 €uro teure Teil geworden ist, betrachte sich bitte den ausführlichen Bildbericht bei
Caschys