>>> AAF Board Info<<<





Boardspenden

Titan frei für alle Monat 11

Bundesliga Tippspiel = 1. Preis eine Dreambox






Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: AVM Fritz Repeater 1200: Neuer Repeater für 2,4 GHz & 5

  1. #1
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    31.063
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    AVM Fritz Repeater 1200: Neuer Repeater für 2,4 GHz & 5

    AVM verkauft ab sofort den Fritz Repeater 1200. Damit vergrößern Sie Ihr WLAN Mesh im 2,4-GHz-Band und 5-GHz-Band.

    Fritz Repeater 1200: AVM verkauft ab sofort den Fritz Repeater 1200 zum Preis von 69 Euro (UVP). Der kompakte Fritz Repeater 1200 unterstützt neben dem 2,4-GHz-Band auch das 5-GHz-Band und erreicht mit je zwei Antennen bis zu 1.266 MBit/s. Durch den Gigabit-LAN-Port lässt sich der Repeater auch per LAN-Kabel einbinden oder bringt IP-TV-fähige Geräte wie Multimedia-Receiver ins schnelle WLAN.

    Die wichtigsten Fakten im Überblick:

    • WLAN-Mesh-Repeater für 2,4 und 5 GHz mit bis zu 1.266 MBit/s (je 2x2 WLAN AC+N)
    • Gigabit-LAN-Port für die Anbindung per Kabel oder zum Anschluss netzwerkfähiger Geräte
    • Einrichtung per Knopfdruck, Fritz App WLAN unterstützt bei Positionierung
    • Beiliegender Adapter stabilisiert den Eurostecker in Schuko-Steckdosen
    • Abmessungen: 80 x 80 x 37 mm, Gewicht: 160 Gramm

    Fritz Repeater 600: Der kleine weiße Fritz Repeater 600 ist demnächst für 49 Euro (UVP) verfügbar. Der Fritz Repeater 600 funkt mit vier Antennen im 2,4-GHz-Frequenzband (WLAN N) und erreicht Datenraten von bis zu 600 MBit/s. Das 5-GHz-Band steht bei diesem Modell also nicht zur Verfügung! AVM sieht ihn als Einstiegsprodukt ins WLAN Mesh der Fritzbox. Mit seiner besonders kompakten Bauweise soll sich der Repeater unauffällig an jeder Steckdose in die Wohnumgebung einfügen.

    Die wichtigsten Fakten im Überblick:

    • WLAN-Mesh-Repeater für 2,4 GHz mit bis zu 600 MBit/s (4x4 Wlan N)
    • Abmessungen: 64 mm x 64 mm x 68 mm, Gewicht: 88 g
    • Einrichtung per Knopfdruck, Fritz App WLAN unterstützt bei Positionierung
    • Beiliegender Adapter stabilisiert den Eurostecker in Schuko-Steckdosen

    Der Fritz Repeater 1200 benötigt laut AVM im Standby zirka 3 Watt, der Fritz Repeater 600 rund 1,5 Watt. AVM gibt bei beiden Geräten fünf Jahre Herstellergarantie.

    Beide Repeater bieten WLAN-Mesh-Steering für optimale Verbindungen. Außerdem unterstützen sie Multicast, so dass Streaming-Dienste über viele mobile Geräte abgespielt werden können.

    An einer Fritzbox erhalten beide Repeater automatisch alle relevanten Einstellungen, wie den einheitlichen WLAN-Namen (SSID), das WLAN-Kennwort, Gastnetz und die WLAN-Zeitschaltung. Alle in der Fritzbox geänderten Einstellungen werden automatisch auf den Repeater übertragen. WLAN-Mesh-Steering sorgt dafür, dass Endgeräte, die die Standards 11v und 11k unterstützen, immer den optimalen Datendurchsatz erhalten. Mehrere Fritz Repeater lassen sich auch in Reihe schalten und werden im WLAN Mesh eingebunden. Updates des Repeaters können über die grafische Mesh-Übersicht der Fritzbox ausgeführt werden. Das passiert automatisch, falls das so eingestellt ist.

    Bildbericht in der PC-Welt



  2. Danke Menne.0201 Danke für diesen Beitrag
  3. #2
    Weltbester Mod Tipper Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    37.127
    Box 1:   KathreinUFS910(Original)
    Box 2:   KathreinUFS910(E2,BA)
    Box 3:   Atemio510HD(TitanNit)
    Box 4:   Atemio510HD(Med.Player)

    Verwende schon immer nur Boxen als Repeater wegen der 4bzw.5 Lanports.
    Man ist da einfach flexibler.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •