>>> AAF Board Info<<<





Boardspenden

12 Jahre AAF Board

Titan frei für alle Monat 9






Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: WinFuture Updatepacks Juli 2019

  1. #1
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.644
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    WinFuture Updatepacks Juli 2019

    Das WinFuture Update Pack ist eine Zusammenstellung der wichtigsten Patches, die Microsoft für Windows 8.1 zum Download bereitgestellt hat. Diese Updates schließen Lücken im Betriebssystem, die eventuell ausgenutzt werden oder die Systemstabilität negativ beeinflussen könnten.

    Mit dem Update Pack hat man die Möglichkeit, alle Patches auf einmal herunterzuladen und anschließend automatisch nacheinander installieren zu lassen. Für Windows 8.1 bietet WinFuture jeweils eine 32-Bit und eine 64-Bit Edition an.

    Bei der Vollversion sind alle relevanten Patches enthalten, die Microsoft bisher zum Download bereitgestellt hat. Beim Upgrade sind nur die von Microsoft am jeweils letzten Patch-Day veröffentlichten Updates enthalten. Diese Variante ist ideal für Systeme, auf denen die letzte Ausgabe des WinFuture Update Packs installiert ist.

    WinFuture Update Pack Windows 8.1 v1.65 – Juli 2019

    bei ComputerBase



  2. #2
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.644
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Das WinFuture Update Pack ist eine Zusammenstellung der wichtigsten Patches, die Microsoft für Windows 7 zum Download bereitgestellt hat. Diese Updates schließen Lücken im Betriebssystem, die eventuell ausgenutzt werden oder die Systemstabilität negativ beeinflussen könnten.

    Mit dem Update Pack hat man die Möglichkeit, alle Patches auf einmal herunterzuladen und anschließend automatisch nacheinander installieren zu lassen. Für Windows 7 bietet WinFuture jeweils eine 32-Bit und eine 64-Bit Edition an.

    Bei der Vollversion sind alle relevanten Patches enthalten, die Microsoft bisher zum Download bereitgestellt hat. Beim Upgrade sind nur die von Microsoft am jeweils letzten Patch-Day veröffentlichten Updates enthalten. Diese Variante ist ideal für Systeme, auf denen die letzte Ausgabe des WinFuture Update Packs installiert ist.

    WinFuture Update Pack Windows 7 SP1 v2.101 – Juli 2019

    bei ComputerBase



  3. #3
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.644
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Update Pack für Windows 8.1, Windows 8 und Windows 7

    »Was ist das WinFuture Update Pack?«
    Das WinFuture Update Pack ist eine Zusammenstellung der wichtigsten Patches, die Microsoft für Windows 8.1, Windows 8 und Windows 7 zum Download bereitgestellt hat.

    Diese Updates schließen Lücken im Betriebssystem, die eventuell ausgenutzt werden oder die Systemstabilität negativ beeinflussen könnten.

    Mit unserem Update Pack haben Sie die Möglichkeit, alle Patches auf einmal herunterzuladen und anschließend automatisch nacheinander installieren zu lassen.



    »Welche Versionen gibt es und wie unterscheiden sich diese?«
    Unsere Update Packs stehen in jeweils zwei Versionen zur Verfügung. Diese unterscheiden sich lediglich durch die Anzahl der enthaltenen Patches und die Systemvoraussetzungen.

    Vollversion - Es sind alle relevanten Patches enthalten. Ideal wenn Sie ein oder mehrere neu installierte Windows Betriebssysteme auf den aktuellsten Stand bringen wollen.

    Upgrade - Es sind nur die am jeweils letzten Patch-Day veröffentlichten Updates enthalten. Diese Variante ist ideal für Systeme, auf denen die letzte Ausgabe unseres Update Packs installiert ist.

    Auch wenn die im Vormonat erschienenen Patches bereits auf einem anderen Weg eingespielt wurden, sollten Sie diese Version wählen. So kann Windows ohne den Download der deutlich umfangreicheren Vollversion auf den neuesten Stand gebracht werden.

    »Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?«
    Für einen großen Teil der aktuellen Sicherheitsupdates für Windows 8.1 wird mindestens ein installiertes Update 1 vorausgesetzt. Microsoft hat mit dem Update 2 für Windows 8.1 dem Betriebssystem einige neue Funktionen spendiert. Wir empfehlen die Installation und unseren Artikel zum Thema Windows 8.1 Update 2 neue Funktionen und Download.

    Für die Windows 7 Update Packs wird ein installiertes Service Pack 1 vorausgesetzt. Mehr zum Thema finden Sie in unserem Artikel Windows 7 Service Pack 1 herunterladen.


    Nachstehende Verlinkung führt direkt zur Seite von WinFuture



  4. #4
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.644
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Hier die andere Version von DrWindows

    Download: DrWindows Update Packs Juli 2019 für Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10

    Die Juli 2019-Ausgaben unserer Update Packs für Windows 7, 8.1 und Windows 10 stehen ab sofort für euch zum Download bereit. Wie Ihr es gewohnt seid, gibt es für jedes Update-Paket sowohl eine Vollversion als auch ein inkrementelles Paket, welches nur die Änderungen gegenüber dem letzten Monat beinhaltet – außer bei Windows 10, weil die Updates ja dort ohnehin kumulativ sind.

    Bei Windows 10 gibt es außerdem zu beachten, dass das aktuelle Update Pack ab sofort auf dem Mai 2019 (Version 1903) basiert. Dieses muss also installiert sein, um das Update Pack anwenden zu können.

    Es sind wie üblich alle Updates enthalten, also nicht nur die sicherheitsrelevanten.

    Hier geht es nun zu den Downloads – wie immer ein dickes Dankeschön an Sebastian, der sich jeden Monat die viele Mühe mit den Update Packs macht.

    Download Update-Pack für Windows 10
    Download Update-Packs für Windows 8.1
    Download Update-Packs für Windows 7



  5. #5
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.644
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Noch eine ergänzende Meldung aus dem Com-Magazin :

    Security-Patch mit Anhang
    Microsoft schleust Telemetrie-Tool in Windows 7 ein

    Microsoft hat beim aktuellen Patchday nicht nur Sicherheitsupdates an Nutzer von Windows 7 verteilt. Ein offenbar mitgeliefertes Telemetrie-Tool sammelt Daten über die eingesetzte Hardware.
    Wie üblich hat Microsoft am vergangenen Dienstag seine Betriebssysteme mit Sicherheitsupdates und Bugfixes versorgt. Wie nun allerdings das Tech-Portal ZDNet berichtet, wurden am Patchday nicht nur sicherheitsrelevante Aktualisierungen verteilt, sondern auch ein Telemetrie-Tool.

    Das ausgelieferte Paket trägt den Namen Compatibility Appraiser (KB2952664). Dahinter verbirgt sich ein Diagnostic-Tool, das System-Informationen ausliest, um den "Kompatibilitätsstatus des Windows-Ökosystems" zu ermitteln. Diese Daten werden dann an Microsoft übertragen.
    Laut offizieller Beschreibung ist die Software eigens für Teilnehmer aus dem "Windows Customer Experience Improvement Program" vorgesehen. Weshalb das Paket nun auch an andere Nutzer verteilt wurde, die eigentlich nur die Sicherheitsupdates erhalten wollten, ist indessen unklar.

    ZDNet geht davon aus, dass es sich dabei um keinen Fehler seitens Microsoft handelt. Es könnte hingegen möglich sein, dass eine frühere Version des Diagnostic-Tools einen sicherheitskritischen Fehler aufwies und daher gepatcht werden musste. In diesem Fall wäre auch die Auslieferung per Sicherheitsupdate gerechtfertigt. Allerdings erhalten so nun auch Anwender das Tool, die explizit keine Telemetrie-Daten an Microsoft weiterleiten wollen.

    BSI untersucht Sicherheit von Windows
    Viele Nutzer - ob nun privat wie auch geschäftlich - setzen immer noch auf Windows 7, weil der Nachfolger Windows 10 dafür bekannt ist, viele Informationen mit den Servern der Redmonder auszutauschen. Eine Sicherheitsanalyse des BSI kam erst im November vergangenen Jahres zu dem Ergebnis, dass sich die Übertragung von Telemetriedaten in Windows 10 nur mit äußerst viel Aufwand unterbinden lässt. In der Praxis ist es daher kaum möglich, den Datenabfluss im Betriebssystem zu deaktivieren.

    Vor diesem Hintergrund bleibt ein schaler Beigeschmack, wenn Microsoft sein altes Betriebssystem per Sicherheitsupdate ebenfalls zum bereitwilligen Datenübermittler macht.



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •