>>> AAF Board Info<<<





Boardspenden

12 Jahre AAF Board

Titan frei für alle Monat 9






Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: FritzBox,Internet,Freigaben!

  1. #1
    Weltbester Mod Tipper Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    36.945
    Box 1:   KathreinUFS910(Original)
    Box 2:   KathreinUFS910(E2,BA)
    Box 3:   Atemio510HD(TitanNit)
    Box 4:   Atemio510HD(Med.Player)

    FritzBox,Internet,Freigaben!

    Weis jemand was die bessere Wahl ist, eine normale Portfreigabe oder MyFritz Freigabe?
    Den genauen Unterschied und was man wann machen sollte kann ich laut Beschreibung nicht herauslesen.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  2. #2
    VIP Avatar von PhillipsD2
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    765





    Was hast du denn genau vor?
    Infos zur kostenlosen Titan Lizenz hier

    Linkadresse:
    http://www.aaf-digital.info/forum/sh...74#post1099074

  3. #3
    Ehren VIP Avatar von FSC830
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    8.299





    Der beste Weg wäre m.E. statt einer Freigabe eine VPN Verbindung.
    Aber wie schon gefragt: was willst Du damit erreichen?

    Gruss
    Atevio AV 7000HD PVR / FAC 1.08.75
    AAF Serverupdate Image 2011 (Full-USB)
    -------------------------
    AAF: da werden Sie geholfen... - No support via PN! Use the forum instead!

  4. #4
    Super-Moderator Avatar von Menne.0201
    Registriert seit
    14.06.2007
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    23.801
    Box 1:   Vu Ultimo 4K
    Box 2:   Dream 920 UHD
    Box 3:   Goldeninterstar LX3
    Box 4:   Gigablue 800 UE Plus
    Box 5:   VU Duo 2
    ich hatte die freigaben früher über dns gemacht. das lief immer sehr gut.
    Menne.0201
    AAF TEAM

  5. #5
    Weltbester Mod Tipper Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    36.945
    Box 1:   KathreinUFS910(Original)
    Box 2:   KathreinUFS910(E2,BA)
    Box 3:   Atemio510HD(TitanNit)
    Box 4:   Atemio510HD(Med.Player)

    Ich muss zwei FritzBoxen die als Repeater im Netzwerk hängen freigeben.
    Drei Satboxen.
    Und noch einen AVReceiver.
    Hatte bisher nur einen Repeater am laufen und habe den dann mit MyFritz freigegeben und Port80.
    Für den Rest habe ich dann eine normale Freigabe über Port80 bis Port80 gemacht und dann für jedes Gerät extern die Ports fortlaufend gegeben mit 81,82,83 und und und.
    Somit konnte ich alle Freigaben laufen lassen und musste nur die MyFritz ausschalten, http ist mir zu unsicher die immer am laufen zu haben. Nur geht es halt nicht anders weil die Weboberflächen immer http verlangen.

    Nur jetzt habe ich eine zweite 7590 als Repeater und die muss auch noch da rein, momentan habe ich die auch mit MyFritz gemacht genau wie die andere. Darf halt nur immer eine aktiviert werden sonst geht es nicht.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  6. #6
    Betatester
    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    477





    ich traue für den externen Zugriff auf das eigene Netzwerk nur noch VPN-Verbindungen.
    Direkte Freigaben würde ich vermeiden, und wenn dann nur kurzfristig mit mind. https und willkürliche Portnummern mit starken Passwortschutz.
    Portscanner sind immer irgendwo aktiv und suchen offene bzw mit std.PW gesicherte Gegenstellen.

  7. Danke PhillipsD2 Danke für diesen Beitrag
  8. #7
    VIP Avatar von PhillipsD2
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    765





    Richte dir ein VPN ein dann kannst du alles nutzen als wenn du Zuhause im WLAN wärst! Ist definitiv die sicherste Variante!
    Infos zur kostenlosen Titan Lizenz hier

    Linkadresse:
    http://www.aaf-digital.info/forum/sh...74#post1099074

  9. #8
    Weltbester Mod Tipper Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    36.945
    Box 1:   KathreinUFS910(Original)
    Box 2:   KathreinUFS910(E2,BA)
    Box 3:   Atemio510HD(TitanNit)
    Box 4:   Atemio510HD(Med.Player)

    Da brauchst aber wieder ein extra Tool für den PC weil Windows wie so oft nicht klar kommt damit.
    Bin auch schon am überlegen ob ich das Tool von AVM nicht installiere, beim Handy geht es ja automatisch mit der MyFritzApp.

    Und ja ich aktiviere die Freigaben sowieso nur kurzfristig und schalte die dann wieder aus, nur braucht es für das WebIF sämtlicher Boxen und Geräte halt http.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  10. #9
    Ehren VIP Avatar von FSC830
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    8.299





    Mit dem Screwsoft Client den AVM angibt funktioniert eine VPN Verbindung ohne Probleme, habe ich auf Win7 und Win10 am laufen.
    Solange der Provider die Ports für VPN nicht zugemacht hat (das ist bei einigen WLANs so), kannst Du wie zu hause arbeiten und alles bedienen.

    Als Hintertür hatte ich mal einen alten Notebook, der über DNS und einen sehr "krummen" externen Port per RDP erreichbar war, damit konnte ich dann auch alles aus der Ferne steuern.
    Aber das war mir dann doch zu unsicher.

    Gruss
    Atevio AV 7000HD PVR / FAC 1.08.75
    AAF Serverupdate Image 2011 (Full-USB)
    -------------------------
    AAF: da werden Sie geholfen... - No support via PN! Use the forum instead!

  11. #10
    Weltbester Mod Tipper Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    36.945
    Box 1:   KathreinUFS910(Original)
    Box 2:   KathreinUFS910(E2,BA)
    Box 3:   Atemio510HD(TitanNit)
    Box 4:   Atemio510HD(Med.Player)

    Habe gerade FritzFernzugang installiert, scheint aber als bräuchte man da noch eine andere Software von AVM und da eine Einstellungsdatei zu erstellen. Komisch
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •