Kubuntu ist eine Ubuntu-Variante mit der Arbeitsumgebung KDE Plasma, die erstmals mit der Version 5.04 erschienen ist.
Das Wort „kubuntu“ bedeutet praktisch das Selbe wie „ubuntu“ und kommt aus der Bemba-Sprache, das „k“ ist im Original eine Präposition, in diesem Kontext steht es einfach für „KDE“.

Zum Einsatz kommt stets die aktuelle Version von KDE zusammen mit einigen (noch) nicht aktuell in das KDE-Projekt aufgenommenen Applikationen. Anfangs wurde Kubuntu fast nur von einem Team Freiwilliger entwickelt, einzig Jonathan Riddell war direkt bei Canonical angestellt.

Nach dem ersten LTS-Release wurde angekündigt, dass die KDE-Unterstützung den gleichen Status wie die für GNOME haben soll.

Kubuntu 19.04 „Disco Dingo“

Die Version für Desktop (64Bit) bei ComputerBase