>>> AAF Board Info<<<





Boardspenden

12 Jahre AAF Board

Titan frei für alle Monat 9






Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Firefox 67 - und was damit zusammanhängt

  1. #1
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Firefox 67 - und was damit zusammanhängt

    Ein erster Bericht aus der PC-Welt

    Firefox 67 bekommt Sync-Button für Lesezeichen, Chronik, Passwörter etc.

    Firefox 67 bekommt einen Sync-Button, über den Sie bequem Lesezeichen, Chronik, Tabs und Zugangsdaten geräteübergreifend auf dem aktuellen und gleichen Stand halten. Mozilla.org will die geräteübergreifende Sync-Funktion für Lesezeichen, Chronik, Tabs, Formulardaten und Passwörter im kommenden Firefox 67 prominenter hervorheben. Firefox 67 bekommt deshalb einen Sync-Button, wie der Firefox-Experte Sören Hentzschel in seinem Blog schreibt. Der obige Screenshot zeigt die Position des neuen Sync-Buttons. Er befindet sich in der Navigations-Symbolleiste von Firefox rechts oben.

    Firefox-Nutzer, die die Sync-Funktion bisher nicht verwenden, werden durch den Sync-Button auf die Synchronisations-Funktion von Firefox aufmerksam gemacht. Firefox-Nutzer, die Sync dagegen schon verwenden, bekommen über das hinter diesem Button liegende Menü Zugriff auf wichtige Synchronisations-Funktionen. Statt des unpersönlichen Standard-Icons begrüßt angemeldete Firefox-Nutzer zudem deren Avatar-Bild.

    Sie können die Sync-Funktion bereits jetzt mit Firefox nutzen, mit Firefox 67 kommt lediglich der Button für den schnellen Zugriff hinzu. Mit der Sync-Funktion halten Sie Lesezeichen, Chronik und Zugangsdaten auf allen Geräten, auf denen Sie Firefox nutzen, auf dem identischen, aktuellen Stand. Außerdem können Sie Tabs an andere Geräte schicken oder neue Geräte mit Firefox Sync verbinden und die Einstellungen des Firefox Accounts bearbeiten.

    Voraussetzung für die Nutzung von Sync ist ein kostenloses Benutzerkonto. Klicken Sie dazu auf "Menü, Bei Sync anmelden" oder auf "Extras, Bei Sync anmelden" und richten Sie Ihr Firefox-Konto ein.

    Falls Sie Firefox Sync nicht verwenden, können Sie den neuen Button wieder aus der Navigations-Symbolleiste von Firefox 67 entfernen. Das geht über „Menü, Anpassen“ oder per Rechtsklick auf den Sync-Button und danach über den entsprechenden Menü-Eintrag.

    Weitere Neuerungen von Firefox 67 stellen wir in diesen Meldungen vor:
    Firefox 67 mit Cryptomining- und Fingerprinting-Blocker
    Firefox 67 mit verbessertem Passwort-Manager



  2. #2
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Eine bebilderte Meldung aus dem ZD-Net :

    Firefox schützt vor Kryptominer und Fingerprint-Verfolgung

    Die beiden neuen Schutzfunktionen können mit der aktuellen Beta von Firefox 67 und der Nightly-Version getestet werden. Firefox 67 soll im Mai erscheinen.

    Mozilla kündigt für Firefox 67 neue Schutzmechanismen gegenüber Tracking und Kryptominer an. Die beiden neuen Funktionen können mit der aktuellen Beta von Firefox 67 und der Nightly-Version getestet werden.

    Für die Identifizierung von Anwendern, die keine Cookies erlauben, nutzen Webseiten sogenannte Fingerabdruck-Skripts. Damit können sie Besucher anhand von Informationen über die Hard.ware des Rechners für die Berechnung eines individuellen Fingerabdrucks identifizieren und verfolgen. Diese Informationen werden über verschieden APIs zur Verfügung gestellt, können aber auch durch Messung der Performance aufwendiger Grafik-Operationen oder beim Abspielen von Videos gesammelt werden.

    Sogenannte Kryptominer nutzen die Ressourcen eines Rechners, um Kryptowährungen zu berechnen. Die zeitaufwendigen Kalkulationen sorgen dafür, dass der Prozessor des betreffenden Geräts ausgelastet wird und dadurch den PC verlangsamen. Außerdem steigt der Energiebedarf erheblich. Letzteres ist bei mobilen Geräten besonders ärgerlich, da die Batterielaufleistung stark reduziert wird.

    Obwohl der wohl berühmteste Kryptominerdienst Coinhive abgeschaltet wird, sind Kryptominer laut Check Point noch immer sehr populär.

    Schon bislang blockte Firefox Kryptominern über den Schutz vor Aktivitätenverfolgung. Neu ist nun, dass über diesen Schutz detaillierter informiert wird, wenn man auf das Info-Symbol in der Adressleiste klickt.

    Derzeit sind die erweiterten Schutzfunktionen standardmäßig jedoch deaktiviert. Über Einstellungen – Datenschutz & Sicherheit – Seitenelemente blockieren können sie über die benutzerdefinierte Einstellung eingeschaltet werden. Für die Abwehr von Fingerabdruck- und Kryptominer-Skripten arbeitet Mozilla mit Disconnect zusammen, die die Liste entsprechender Serveradressen erstellt, die Fingerabdruck- und Kryptomining-Skripte vertreiben. Disconnect bietet Schutz vor diesen Bedrohungen in Form eines Add-Ons auch für Chrome.
    Diese Gefahren lassen sich auch mit der Nutzung eines DNS-Servers abwehren, der Anfragen zu Seiten mit Malware erst gar nicht weiterleitet. Firefox bietet sogar die Möglichkeit, DNS-Abfragen über HTTPs zu verschlüsseln.



  3. #3
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Heute schreibt die PC-Welt

    Wegen Add-on-Problem: Firefox 67 erscheint später

    Mozilla verschiebt das Erscheinen von Firefox 67. Mozilla benötigt mehr Zeit zum Testen, weil die Probleme mit den Add-ons alle Ressourcen gebunden haben.

    Die Add-on-Problematik, die Firefox seit dem letzten Wochenende zu schaffen macht, führt jetzt auch dazu, dass Mozilla die Veröffentlichung von Firefox 67, also der nächsten Version des Mozilla-Browsers, um eine Woche verschiebt. Firefox 67 erscheint also nicht wie ursprünglich geplant am kommenden Dienstag, den 14. Mai, sondern erst am 21. Mai 2019. Das schreibt der Mozilla- und Firefox-Kenner Sören Hentzschel in seinem Weblog.

    Auslöser des Problems war ein abgelaufenes Zwischenzertifikat. Das führte dazu, dass viele Firefox-Erweiterungen in Firefox, Firefox ESR und Firefox für Android deaktiviert wurden und sich auch nicht mehr neu installieren oder aktualisieren ließen. Mozilla veröffentlichte zunächst einen Hotfix, der das Problem lösen sollte und schob dann eine neue Firefox-Version, nämlich Firefox 66.0.4 nach. Doch auch dieses Browser-Update konnte nicht alle Firefox-Erweiterungen lauffähig machen und deshalb veröffentlichte Mozilla gestern mit Firefox 66.0.5 ein weiteres Browser-Update.

    Die neueste Konsequenz aus diesem Problem ist jetzt eben die Verschiebung des Releases von Firefox 67. Denn Mozilla benötigt zusätzliche Zeit zum Testen der Release Candidates von Firefox 67, weil diese Zeit wegen der Behebung des Zertifikat-/Erweiterungs-Problems bisher gefehlt hat und zwei neue Firefox-Updates programmiert werden mussten.

    Mozilla hält laut Hentzschel aber weiterhin an den bisherigen Veröffentlichungsterminen für Firefox 67.0.5 am 4. Juni 2019 und für Firefox 68 am 9. Juli 2019 fest. Ebenso soll Fenix, der neue Android-Browser von Mozilla, wie geplant am 25. Juni erscheinen.

    Mozilla informiert hier unter „Future branch dates“ über die für 2019 geplanten Erscheinungstermine.



  4. #4
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Vor kuzem schrieb Caschys

    Mozilla Firefox 67 mit vielen Neuerungen veröffentlicht

    Eine neue Version des Browsers Firefox ist veröffentlicht worden. Er trägt Versionsnummer 67 und bringt einige Neuerungen mit, die Firefox noch schneller machen, gleichzeitig noch mehr Kontrolle und Sicherheit gewährleisten sollen und so dafür sorgen, dass persönlichen Daten immer sicher sind. So werden Seiten genauer analysiert und so erst die wichtigen Bereiche geladen.
    Dazu gehört beispielsweise die Verzögerung des Timeout: Indem dringend benötigte Skripte priorisiert und andere Skripte verzögert werden, ka
    nn Firefox auf diesem Weg die Ausführung der Hauptskripte beispielsweise für Instagram, Amazon oder auch die Google-Suchen um 40 bis 80 Prozent beschleunigen – oder die Überprüfung auf alternative Stylesheets bis nach dem Laden der Seite anstehen lassen. Auch das Auto-Fill-Modul wird erst geladen, wenn es auch wirklich ein Formular zum Ausfüllen gibt.

    Ab sofort erkennt Firefox automatisch, wenn der freie Arbeitsspeicher des Computers unter 400 MB sinkt und setzt Tabs, die Nutzer eine Weile nicht verwendet haben, auf Standby. Wenn Nutzer später dann zu einer ihrer inaktiven Webseiten zurückzukehren möchten, klicken sie einfach auf dem entsprechenden Tab und es wird genau dort neu geladen, wo aufgehört wurde.

    Im August 2018 hat Mozilla einen überarbeiteten Ansatz zur Bekämpfung von Tracking geteilt, um der wachsenden Nachfrage nach Funktionen und Diensten gerecht zu werden, die Privatsphäre im Web schützen. Einer der drei Schlüsselbereiche, die man angehen wollte, war die Reduzierung schädlicher Praktiken wie Fingerprinting, das einen digitalen Fingerabdruck erstellt, mit dem Nutzer durch das gesamte Web verfolgt werden können. Auch Kryptomining, wobei die Leistung des Computers genutzt wird, um Kryptowährungen für Fremde zu generieren, gehörte dazu. Basierend auf den positiven Ergebnissen aus Tests dieser Funktion in den Pre-Release-Kanälen im letzten Monat gibt euch Firefox ab heute die Möglichkeit, sich einfach per Knopfdruck vor diesen schändlichen Praktiken zu schützen.

    Um diese Funktion zu aktivieren, klickt auf das kleine „i“-Symbol in der Adressleiste und unter “Seitenelemente blockieren” auf das kleine Zahnrad auf der rechten Seite. Eine zweite Möglichkeit findet ihr direkt in den Einstellungen: Klickt hier auf „Datenschutz & Sicherheit“ in der linken Seitenleiste, woraufhin euch der Dialog “Seitenelemente blockieren“ angezeigt wird. Wählt die Option „Benutzerdefiniert“ und aktiviert „Cryptominers“ und „Fingerprinters“, sodass beide blockiert sind.

    Ebenso wurde der private Modus noch verbessert.

    Speichern von Passwörtern – Auch wenn Sie privates Surfen, so wie es ist, schon ziemlich gut finden, sehnen Sie sich vielleicht trotzdem manchmal nach der Bequemlichkeit des herkömmlichen Firefox-Surfmodus. Dazu gehört zum Beispiel, dass Sie nicht bei jedem Besuch einer Internetseite Ihre Passwörter neu eingeben müssen. Ab heute ist das auch im Privaten Modus möglich: Speichern Sie einfach einmalig Ihr Passwort und loggen Sie sich anschließend immer mit wenigen Klicks auf Ihren Lieblingsseiten ein.

    Add-Ons und Erweiterungen aktivieren oder deaktivieren – Ab heute können Sie auch entscheiden, welche Erweiterungen Sie im Privaten Modus aktivieren oder deaktivieren möchten. Während der Installation einer Erweiterung fragt Firefox nun, ob sie auch im Privaten Modus aktiv bleiben soll; standardmäßig ist sie deaktiviert. Für Erweiterungen, die Sie vor der heutigen Release installiert haben, können Sie einfach in Ihrem Add-Ons-Menü die Aktivierung im privaten Modus an- oder ausschalten.
    Bestandsnutzer bekommen das Update über die interne Aktualisierungsfunktion. Interessierte Nutzer finden das komplette Changelog hier.










  5. #5
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Zum Download nun verfügbar:

    Mozilla Firefox 67.0

    und
    Mozilla Firefox 60.7.0 ESR

    bei ComputerBase



  6. #6
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Zum Download nun verfügbar:

    Mozilla Firefox 67.0.1

    bei ComputerBase



  7. #7
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Im automatischen Update stand mir soeben zur Verfügung

    Mozilla Firefox 67.0.2



  8. #8
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Zum Download nun verfügbar:

    Mozilla Firefox 67.0.3

    und

    Mozilla Firefox 60.7.1 ESR


    bei ComputerBase



  9. #9
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Schlag auf Schlag folgt:

    Mozilla Firefox 67.0.4

    und

    Mozilla Firefox 60.7.2 ESR


    bei ComputerBase



  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2019
    Beiträge
    14





    Diese Frage ist rein aus Interesse:

    Warum soll man Firefox von Computerbase herunterladen statt direkt von Mozilla?

    Man riskiert doch nur irgendwelche "nicht so ganz offensiv kommunizierte" Modifikationen. Einen Vorteil kann ich hingegen nicht ausmachen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •