>>> AAF Board Info<<<





Boardspenden

12 Jahre AAF Board

Titan frei für alle Monat 9






Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: FRITZ!Box 7490, 7590 und 6890 LTE mit Labor-Update

  1. #1
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    FRITZ!Box 7490, 7590 und 6890 LTE mit Labor-Update

    Frisch aus der Entwicklung: FRITZ!Box 7490, 7590 und 6890 LTE haben ein Update mit Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen erhalten

    Neue Woche, neue Labor-Versionen. AVM hat am heutigen Montag mit der Laborversion 07.08-66736 (FRITZ!Box 7490), 07.08-66737 (FRITZ!Box 7590) und 07.08-66764 (FRITZ!Box 6890 LTE) eine weitere Vorabversion des kommenden Frühjahrs-Updates veröffentlicht. Somit können Nutzer vorab die kommenden Features von FritzOS ausprobieren. Neben einer langen Liste an Verbesserungen gibt es laut Changelog auch Verbesserungen der Stabilität. Wer bereits die Laborversion vor ein paar Tagen installiert hat, sollte also jetzt aktualisieren.

    Laut AVM behoben wurde zahlreiche Fehler im Bereichen wie Internet, Telefonie, DECT, Heimnetz, Fritz!NAS, WLAN und System. Die neue Labor-Firmware kann ab sofort sowohl über die FRITZ!Box Benutzeroberfläche als auch über die AVM Webseite heruntergeladen und getestet werden.

    Eure FRITZ!Box 7490, FRITZ!Box 7590 und FRITZ!Box 6890 LTE darf sich über ein weiteres Labor freuen. Die aktuelle Laborversion kann ab sofort über die AVM Webseite heruntergeladen und getestet werden. Laut AVM enthalten diese FRITZ!Labore neue Funktionen frisch aus der Entwicklung und erlauben heute schon einen Ausblick auf zukünftige FRITZ!OS-Funktionen des nächsten großen Updates.

    Weitere Verbesserungen in FRITZ!OS 7.08-66736/66737/66764:
    Internet:
    • Verbesserung - Verwendbare Zeichen für die Benennung einer VPN-Verbindung erweitert
    • Behoben - DNS-Namensauflösung über den DNS der VPN-Gegenstelle bei Firmeneinwahl sporadisch fehlerhaft
    • Behoben - In der VPN-Übersicht werden IP-Adressen nur bei stehender VPN-Verbindung angezeigt

    System:
    • Behoben - Kein Absendername in Push-Mails einer als Mesh-Repeater eingerichteten FRITZ!Box

    WLAN:
    • Behoben - Auf der Seite WLAN / Funknetz werden nicht verbundene WLAN-Geräte nicht mehr ausschließlich mit einer Markierung für das 2,4 GHz-Band in der Tabelle aufgeführt.
    • Behoben - Ausdruck der WLAN-Parameter korrigiert
    Downloads:



    Detaillierte Informationen sind auch in der ZIP-Datei enthalten.


    Bericht bei NetzwerkTotal
    Geändert von Uljanow (19.03.2019 um 13:24 Uhr)



  2. #2
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Heute schreibt die PC-Welt :

    AVM: Weitere Labor für Fritzbox 7590, 7490 erschienen

    AVM bietet zum zweiten Mal in dieser Woche eine neue Labor-Firmware für die Fritzbox 7590 und Fritzbox 7490 zum Testen an. Mit der Anfang der Woche erschienenen Version wurden WLAN-Bugs behoben. Dieses Mal legen die Entwickler sowohl im Bereich WLAN als auch bei der Telefonie-Funktion nach.
    Bei der Fritzbox 7590 erhöht sich die Firmware-Version auf 7.08-66902. Bei der Fritzbox 7490 auf 7.08.66900. Hinzu kommt die Unterstützung für Klingeltöne und Anruferbilder für das Telefonbuch im Mesh. Außerdem wird eine fehlerhafte Anzeige nach der WLAN-Konfiguration behoben, die auftrat, nachdem man die Option "Unterschiedliche Benennung der Funknetze auf 2,4 und 5 GHz" deakiviert hatte. Zusätzlich gibt es auch noch Verbesserungen in der Stabilität.

    Die neue Labor für die Fritzbox-Modelle finden Sie auf dieser Seite bei AVM. Der Hersteller weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich um eine Beta-Version handelt, deren Installation zu Problemen führen könne. Ein Support wird nicht gewährt, ebenso auch keine Haftung für etwaige Schäden nach Verwendung der Vorabversion.

    Die Labor-Version enthält außerdem folgende Verbesserungen und Änderungen im Vergleich zu der aktuellen stabilen Fritz-OS-Version:
    DSL:
    NEU - die DSL Datenrate (Sync) kann nun auf Wunsch reduziert werden auf einen Wert der näher an der
    vertraglich zugesicherten Datenrate liegt. Dadurch wird die Empfindlichkeit der DSL Leitung gegenüber Störern reduziert.
    NEU - ungefähre Leitungslänge wird auf DSL-Übersicht angezeigt

    Internet:
    NEU - Gesamten Netzwerkverkehr über VPN Verbindung senden (VPN Full Tunneling, Default Route über VPN Tunnel)
    NEU - Domains für DNS-Auflösung über VPN Tunnel können festgelegt werden

    Heimnetz:
    NEU - Topologieauszug in den Gerätedetails

    WLAN:
    NEU - neues Leistungsmerkmal "AP-Steering" integriert. Nutzung von 11k/v-Informationen für ein aktives
    Roaming von WLAN-Geräten zwischen FRITZ!Boxen und Repeatern im MESH-System [1]
    NEU - für WLAN-Geräte, die aufgrund "AP-Steering" im Heimnetz umgemeldet werden, wird eine neue Meldung
    unter SYSTEM/Ereignisse ausgegeben
    NEU - neue Meldung im Ereignisprotokoll zur Signalisierung von Anmeldeproblemen bei aktivem "Protected Management Frames" (PMF).

    Telefonie:
    NEU - Unterstützung für DECT-Türsprechstellen
    NEU - FRITZ!Box in der Betriebsart Mesh Repeater kann Telefonbücher des Mesh Masters nutzen
    NEU - Unterstützung für den SIP-Trunk von EWE/swb/osnatel, envia Tel, easybell, dus.net und Deutsche Telefon

    DECT/FRITZ!Fon:
    NEU - WLAN Menü mit Anzeige des Gastzugang QR-Codes auf AVM Handgeräten mit Farbdisplay
    NEU - WLAN Menü mit WPS Connect für Gastzugang
    NEU - Am Handgerät abgespielte Titel aus dem Mediaplayer können nun auch schnell vor-, bzw. zurückgespult werden.
    NEU - Sperren von Anrufernummern direkt aus den Handgeräte-Ruflisten
    NEU - Einrichten und Löschen von Rufumleitungen direkt aus dem Handgerätemenü
    NEU - Unterstützung von https auch für Live-Bilder, bspw. für Bilder einer Türsprechstelle
    NEU - FRITZ!Fon Favoritenauswahl ermöglicht die direkte Erreichbarkeit von Smart Home Geräten

    Smart Home
    NEU - FRITZ!DECT 400 unterstützt langen Tastendruck; jetzt zwei Schaltoptionen konfigurierbar.
    NEU - Vorlagen als Schaltoption für FRITZ!DECT 400 auswählbar

    System:
    NEU - ausgewählte Informationen zur FRITZ!Box werden über die MyFRITZ!-Mailadresse versendet
    NEU - Einfacher Wechsel zurück zum aktuellen FRITZ!OS (System >> Update >> FRITZ!OS-Version)
    NEU - Abschalten aller LEDs für Licht-empfindliche Umgebungen

    USB/UMTS:
    NEU - Umstellung der SMB-Version auf SMBv3 (v2 unterstützt)
    NEU - Push Service für via Mobilfunkstick empfangene SMS

    Und so installieren Sie Labor-Versionen auf Ihrer Fritzbox.



  3. #3
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Eine weitere Meldung von WinFuture :

    Neues Fritz Labor-Update bringt weitere Verbesserung für die Telefonie

    Im Labortest-Programm von AVM gibt es wieder ein neues Update für die beliebten Router-Modelle FritzBox 7490 und 7590 sowie für die Modelle FritzBox 7580, 7530, 7520, 4040 und 6890 LTE. Nachdem es zuletzt keine Neuerungen gab, gibt es nun noch einmal (Stabili.täts-) Ver.bes.ser.ungen und Fehlerbehebungen für den Bereich der Änderungen an der WLAN-Konfiguration.

    Das jüngste experimentelle Labor-Update für die FritzBoxen 7490, 7590 und 6890 LTE ist erst wenige Tage alt, nun legt der Berliner Internet-Spezialist AVM schon wieder mit einem neuen Update nach. Die Aktualisierung steht dieses Mal für eine Reihe an Geräten zur Verfügung und bringt entsprechend auch gerätespezifische Änderungen mit sich. Die Versionsnummer ändern sich wie folgt: FritzBox 7590 FritzOS 07.08-66902, 7580 07.08-66903, 7490 07.08-66900, 7530 07.08-66964, 6890 LTE 07.08-66966, 4040 07.08-66965, 7520 07.08-66963.
    Es ist Labor-Freitag! ⚗️🧪😎
    Diese FRITZ!Box-Modelle bekommen heute ein Update: 7580, 7530, 7520, 4040 und 6890 LTE. ☑

    Gestern haben sich bereits 7590 und 7490 mit dem gleichen Versionsstand vorgedrängelt. 😏#fritzlabor #fritzbox #update #happytesting pic.twitter.com/Xo3sM86fD1
    — FRITZ!Box (@AVM_DE) March 22, 2019

    Das neue Update bringt nur wenige Änderungen mit sich. Die für die Geräte angepassten Downloads gibt es bei AVM auf dem FTP-Server, die Links direkt zu den benötigten Update-Paketen für die Geräte findet man auf der Labor-Übersichtsseite.

    Aus den Changelogs geht hervor, dass man nun noch einige Verbesserungen eingefügt hat. Dazu gehört die neue Unterstützung für Klingeltöne und Anruferbilder für das Telefonbuch im Mesh-Netzwerk, sowie allgemeine Stabilitätsverbesserungen. Wir haben uns exemplarisch die Release Notes für die FritzBox 7590 angesehen.

    Weitere Verbesserungen in FritzOS 7.08-66902

    • Telefonie:
    • Verbesserung - Unterstützung für Klingeltöne und Anruferbilder für das Telefonbuch im Mesh hinzugefügtSystem:
    • Verbesserung - StabilitätWLAN:
    • Behoben - nach Änderungen an der WLAN-Konfiguration (Name, Verschlüsselung etc.) erscheinende abschließende Dialogbox mit falschem Inhalt, sobald die Option "Unterschiedliche Benennung der Funknetze auf 2,4 und 5 GHz" (SSID) deaktiviert wird.



  4. Danke monfort Danke für diesen Beitrag
  5. #4
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Eine Reihe kleinerer Verbesserungen: FRITZ!Box 7490 und 7590 haben ein Labor erhalten

    Kleine Meldung am Rande: AVM hat mit der Laborversion 07.08-67076 (FRITZ!Box 7490) und 07.08-67080 (FRITZ!Box 7590) eine weitere Vorabversion des kommenden Frühjahrs-Updates veröffentlicht. Somit können Nutzer vorab die kommenden Features von FritzOS ausprobieren. Neben einer langen Liste an Verbesserungen gibt es laut Changelog auch Verbesserungen der Stabilität. Wer bereits die Laborversion vor ein paar Tagen installiert hat, sollte also jetzt aktualisieren.

    Laut AVM behoben wurde zahlreiche Fehler im Bereichen wie Internet, Telefonie, DECT, Heimnetz, Fritz!NAS, WLAN und System. Die neue Labor-Firmware kann ab sofort sowohl über die FRITZ!Box Benutzeroberfläche als auch über die AVM Webseite heruntergeladen und getestet werden.

    Eure FRITZ!Box 7490 und FRITZ!Box 7590 darf sich über ein weiteres Labor freuen. Die aktuelle Laborversion kann ab sofort über die AVM Webseite heruntergeladen und getestet werden. Laut AVM enthalten diese FRITZ!Labore neue Funktionen frisch aus der Entwicklung und erlauben heute schon einen Ausblick auf zukünftige FRITZ!OS-Funktionen des nächsten großen Updates.

    Weitere Verbesserungen in FRITZ!OS 7.08-67076/67080:
    Telefonie:
    • Behoben - Detailkorrekturen in diversen SIP-Trunk-Masken

    System:
    • Verbesserung - Kennwort-vergessen-Dialog ergänzt
    • Verbesserung - Stabilität
    • Änderung - Gerätenamen von FRITZ!OS-Geräten im Mesh werden als Push Service Absendernamen vom Mesh-Master übernommen

    WLAN:
    • Behoben - Geräte im WLAN-Gastzugang werden mit Status "angemeldet" aufgeführt obwohl nicht mehr verbunden (7490)

    USB:
    • Behoben - Wechsel von Mobilfunkstick auf Tethering (Smartphone) funktioniert nicht ordnungsgemäß
    • Änderung - Option zur Aktivierung der SMBv1-Unterstützung entfernt
    • Änderung - Unterstützung von SMB v3/v2 entfernt auf Grund von Kompatibilitätsproblemen mit Geräten die SMB v1 benötigen
      • HINWEIS: Die Umstellung auf SMB v3/v2 konnte noch nicht abgeschlossen werden. Die Integration von SMB v2/v3 erfolgt in einem nachfolgenden Release.

    Downloads:



    Detaillierte Informationen sind auch in der ZIP-Datei enthalten.

    Übrigens, auch FRITZ!Repeater 1750E und FRITZ!Powerline 1260E sind jetzt auf dem neuesten Stand im FRITZ! Labor. Es wurde eine neue Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 07.08-67143 für den FRITZ!WLAN Repeater 1750E veröffentlicht. Und für den FRITZ!Powerline 1260E Adapter steht eine Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 07.08-67144 zum Testen bereit.

    Info bei NetzwerkTotal



  6. #5
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    30.633
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Für die Fritzbox 7490 steht eine neue Labor-Firmware zum Download bereit. Die Änderungen...

    Die Veröffentlichung von FritzOS 7.10 für die beliebte Fritzbox 7490 verzögert sich erneut. Während andere Fritzbox-Modelle, genauer die Fritzbox 7580, Fritzbox 7590 und Fritz Repeater 1750E, das große Update bereits in der vergangenen Woche erhalten haben, müssen sich Besitzer einer Fritzbox 7490 und anderer Modelle noch etwas gedulden.

    Wer eine Fritzbox 7490 besitzt, darf immerhin die neue Fritz Labor mit der Versionsnummer 07.08-67799 testen, die AVM hier zum Download freigegeben hat.

    Ein Blick in die Veröffentlichungsnotizen zeigt: Es wurde im Vergleich zur Vorgängerversion lediglich nochmal die Stabilität erhöht. Bei der Vorgängerversion waren noch folgende Änderungen verzeichnet gewesen:
    Telefonie:
    Behoben - Detailkorrekturen in diversen SIP-Trunk-Masken

    System:
    Verbesserung - Kennwort-vergessen-Dialog ergänzt
    Verbesserung - Stabilität
    Änderung - Gerätenamen von FRITZ!OS-Geräten im Mesh werden als Push Service Absendernamen vom Mesh-Master übernommen

    WLAN:
    Behoben - Geräte im WLAN-Gastzugang werden mit Status "angemeldet" aufgeführt obwohl nicht mehr verbunden (7490)
    USB:
    Behoben - Wechsel von Mobilfunkstick auf Tethering (Smartphone) funktioniert nicht ordnungsgemäß
    Änderung - Option zur Aktivierung der SMBv1-Unterstützung entfernt
    Änderung - Unterstützung von SMB v3/v2 entfernt auf Grund von Kompatibilitätsproblemen mit Geräten die SMB v1 benötigen
    HINWEIS: Die Umstellung auf SMB v3/v2 konnte noch nicht abgeschlossen werden. Die Integration von SMB v2/v3 erfolgt in einem nachfolgenden Release.

    Bericht in der PC-Welt

    Update-Pakete
    Die für die Geräte angepassten Downloads gibt es bei AVM auf dem FTP-Server, die Links direkt zu den benötigten Update-Paketen für die Geräte findet man auf der Labor-Übersichtsseite.



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •