Wie einem Tweet zu entnehmen ist, hat der Berliner Router-Hersteller AVM nach langer Entwicklungszeit und Testphase heute im Laufe des Tages das neue FRITZ!OS 7.01 für den FRITZ!WLAN Repeater 310 bereitgestellt. Das FRITZ!OS 7 kann ab sofort sowohl über die FRITZ!Box Benutzeroberfläche als auch über die AVM Webseite heruntergeladen und installiert werden. Den Downloadlink findet ihr auch weiter unten aufgelistet.

AVM schrieb via Twitter:
Gut Ding will Weile haben: FRITZ!Repeater 310 bekommt nach langer Entwicklungszeit und Testphase nun auch FRITZ!OS 7. 🎉
Das Update könnt ihr wie gewohnt über die Benutzeroberfläche eurer FRITZ!Box oder die des Repeaters installieren.#fritzos7 #update #release pic.twitter.com/fiRekgbOK9— FRITZ!Box (@AVM_DE) 16. Januar 2019

So erhält man das neue FRITZ!OS:

  • Rufe die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf. Gebe dazu im Internetbrowser "fritz.box" ein und melde dich mit deinem Benutzernamen und Kennwort an.
  • Klicke auf "Assistenten" und dann auf "Update".
  • Starte das Update durch Klick auf "Neues FRITZ!OS suchen" und folge den Anweisungen.

Neue Features mit FRITZ!OS 7.01:

  • Übernahme der Einstellungen für Automatische Updates, Pushservice sowie der AVM-Dienste auf alle Geräte im Mesh [1]
  • Verbesserte Anzeige mit dem Repeater verbundener Geräte in der Mesh Übersicht der FRITZ!Box [1]
  • Erhöhung der Sicherheit bei WLAN durch Unterstützung für Protected Management Frames (PMF) [2]
  • Mit "FRITZ! Hotspot" besonders komfortabel einen öffentlichen WLAN-Zugang anbieten


Downloads:





Info durch NetzwerkTotal