Google Maps: Nutzung von Hashtags in Bewertungen ab sofort möglich

Die Bewertungen von Orten, Restaurants, Geschäften und Co. gehören zu den nützlichsten Informationen in Google Maps, weil sie dem Nutzer meist sehr gut dabei unterstützen, einen besseren Durchblick zu erhalten und das Beste auszuwählen. Google hat nun heimlich, still und leise eine kleine aber feine Verbesserung dafür ausgerollt – die Hashtags.

Ab sofort kann man in der Android-App beim Schreiben einer Bewertung auch Hashtags nutzen. Klickt der Leser auf diese, werden weitere Geschäfte mit demselben Hashtag angezeigt. Erleichtert unter Umständen die Suche nach ähnlichen Orten. Google schlägt vor, bis zu fünf Hashtags ans Ende der Bewertung zu hängen und dabei keine generischen Ausdrücke zu nutzen, sondern spezifische wie #rollstuhlgerecht, #gutfürselfies, #vegetarisch und mehr.

Im Moment ist nicht bekannt, wann die Web-Version und die iOS-App mit der Funktion rechnen können.


Ein Beitrag von Caschys