>>> AAF Board Info<<<





free Titan Lizenz

Dreambox520 zu gewinnen beim Bundesligatippspiel 2018/19 von der Satworld gesponsert




Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: AVMs neuste Fritz!Box ist DSL-Experte

  1. #1
    Super-Moderator Avatar von Menne.0201
    Registriert seit
    14.06.2007
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    23.437
    Box 1:   Vu Ultimo 4K
    Box 2:   Dream 920 UHD
    Box 3:   Goldeninterstar LX3
    Box 4:   Gigablue 800 UE Plus
    Box 5:   VU Duo 2

    AVMs neuste Fritz!Box ist DSL-Experte

    Die neue Fritz!Box 7583 soll AVM-Kunden mit seiner Flexibilität überzeugen. Das Gerät unterstützt
    alle DSL-Technologien und bündelt diese.

    Ab heute präsentiert AVM noch bis zum 25. Oktober sein Fritz!Box-Portfolio auf dem Broadband World
    Forum (BBWF). Ein besonderen Fokus legt der Hersteller dabei auf die neue Fritz!Box 7583.

    Das neuste Modell in den Fritz!-Regalen unterstützt alle DSL-Technologien von VDSL, Vectoring,
    Supervectoring bis hin zu G.fast mit 106 MHz und 212 MHz. Die Integration von zusätzlichen
    Fritz!Box-Geräten ins Heimnetz ist erstmalig dabei. Über das Dual Line Interface kann das Gerät die
    DSL-Technologien auch gebündelt (Bonding) anbieten. Neben WLAN-Anwendungen ist damit die nahtlose
    Kommunikation von Mesh auch für Telefonie- und Smart-Home-Anwendungen verfügbar.

    Darüber hinaus präsentiert AVM beim BBWF den neuen Fritz!Repeater 3000. Dieser soll mit drei
    Funkeinheiten, einer besonders großen WLAN-Reichweite und einem hohen Datendurchsatz überzeugen.


    Quelle: DigitalFernsehen
    Menne.0201
    AAF TEAM

  2. Danke kudok Danke für diesen Beitrag
  3. #2
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    27.575
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    Zu diesem Thema schreibt Chip :

    Für blitzschnelle Downloadraten: FritzBox 7583 startet in den Markt

    AVM bringt die neue FritzBox 7583 auf den Weg. Der Router ist für G.fast- und Supervectoring-Anschlüsse vorgesehen - und ermöglicht im besten Fall blitzschnelle Downloadraten von bis zu 3 GBit/s. Bald werden Kunden den Router über ihren jeweiligen Provider bestellen können.

    Auf dem Mobile World Congress zeigte Router-Hersteller AVM erstmals die neue FritzBox 7583. Schon die Bezeichnung lässt erkennen, dass es sich um einen Ableger der FritzBox 7580 handelt, die aktuell den zweiten Platz unserer Router-Bestenliste belegt.

    Entsprechend decken sich dann auch Design und Ausstattung - Unterschiede gibt es aber bei der Netzwerktechnik. Denn während die 7580 für klassische VDSL-Anschlüsse vorgesehen ist, unterstützt die 7583 die Technologien G.fast mit 212 MHz und Supervectoring. Beide setzen auf die bestehenden Kupferkabel auf und ermöglichen höhere Bandbreiten, die allerdings stark abhängig sind von der Entfernung zum Verteilerkasten.

    Im besten Fall sind über G.fast mit der neuen FritzBox Downloadraten von bis zu 1,5 GBit/s möglich, per Supervectoring können 300 MBit/s erreicht werden. Außerdem lassen sich Datenraten bündeln - theoretisch sind damit Downloadraten von 3 GBit/s möglich.

    Ausstattung auf hohem Niveau
    Jenseits der Anschlusstechnik bewegt sich die Ausstattung der FritzBox 7583 auf hohem Niveau: WLAN nach aktuellem Stand der Technik ist an Bord und ermöglicht im heimischen Netzwerk hohe Übertragungsraten. Ferner gibt es vier Gigabit-LAN- und einen Gigabit-WAN-Anschluss, sowie zwei USB-3.0-Ports für Drucker oder externe Datenspeicher. Telefone lassen sich kabellos per DECT oder über die zwei analogen Schnittstellen koppeln. Für ISDN-Geräte gibt es zwei S₀-Anschlüsse.

    Wie der Hersteller inzwischen bekanntgegeben hat, wird man im Rahmen des Broadband World Forum (BBWF), das vom 22. bis zum 25. Oktober in Berlin stattfindet, beginnen, die neue FritzBox 7583 den ersten Providern anzubieten.

    Das bedeutet allerdings auch, dass der Router auch weiterhin nicht im freien Handel verfügbar sein wird.

  4. Danke Menne.0201 Danke für diesen Beitrag
  5. #3
    Weltbester Mod Tipper Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    35.599
    Box 1:   KathreinUFS910(Original)
    Box 2:   KathreinUFS910(E2,BA)
    Box 3:   Atemio510HD(TitanNit)
    Box 4:   Atemio510HD(Med.Player)

    Das blickt man schon langsam nimmer was das Flaggschiff bei denen ist.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

    Info zur kostenlosen TitanNit

  6. #4
    Erfahrene Benutzer Avatar von taucherct
    Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    359
    Box 1:   Kathrein UFS 910 1W




    Ich denke die7590

  7. #5
    Weltbester Mod Tipper Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    35.599
    Box 1:   KathreinUFS910(Original)
    Box 2:   KathreinUFS910(E2,BA)
    Box 3:   Atemio510HD(TitanNit)
    Box 4:   Atemio510HD(Med.Player)

    Da bin ich mir aber jetzt nimmer sicher wenn die rausgekommen ist. Normal war die höchste Nummer immer das Flaggschiff da hast du schon recht.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

    Info zur kostenlosen TitanNit

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •