>>> AAF Board Info<<<





free Titan Lizenz

Dreambox520 zu gewinnen beim Bundesligatippspiel 2018/19 von der Satworld gesponsert




Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: VirtualBox 5.2.20 steht zum Download bereit

  1. #1
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    27.545
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    VirtualBox 5.2.20 steht zum Download bereit

    Kurzinfo für alle User, welche ebenfalls VirtualBox nutzen. Oracle hat wiedermal für die Virtualisierungssoftware VirtualBox ein kleines Wartungsupdate (Version 5.2.20) zum kostenlosen Download freigegeben. Es handelt sich um ein Wartungsupdate mit diversen Fehlerbehebungen. Die neue Version beinhaltet keine neue Funktionen. Neben der Behebung diverser Fehler wurde auch die Stabilität verbessert.

    Die Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen ist im Abschnitt Release Notes weiter unten im Artikel zu entnehmen.

    Die Virtualisierungslösung bringt Vorteile und unerreichte Flexibilität beim IT-Administrieren und stellt eine ideale Alternative zu Microsofts Virtual PC und zur teuren VMWare Workstation dar.

    Mit VirtualBox hat man eine Möglichkeit zahlreiche Betriebssysteme auf einem einzigen PC ohne Risiko virtuell zu betreiben. Mit nur einem einzigen Mausklick wechselt man zwischen unterschiedlichen Betriebssystemen.

    Neben der Unterstützung für Disketten, Audio, CD/DVD-ROM sowie USB bietet das Programm auch Unterstützung der Netzwerkfähigkeiten des Hostsystems für das Gastsystem.

    Im Changelog sind folgende Neuerungen aufgeführt:

    • VMM: fixed task switches triggered by INTn instruction (bug #17979)
    • Storage: fixed connecting to certain iSCSI targets (bug #17507)
    • Storage: fixed handling of flush requests when configured to be ignored when the host I/O cache is used (bug #17573)
    • Drag and drop: implemented support for UNC paths (bug #17146)
    • Drag and drop: fixed resuming operation when restoring from a saved state (bug #17649)
    • Drag and drop: fixed copying files with long file names (> 248 characters) from guests to Windows hosts (bug #17447)
    • Drag and drop: fixed handling files with Unicode names on Windows guests (bug #15501)
    • Drag and drop: fixed copying empty (0-byte) files to / from guests (bugs #14863 + #17443)
    • Drag and drop: fixed copying over files from hosts to Linux guests (bug #16025)
    • Networking: restore connectivity for guests bridged to host adapters that were unavailable temporarily (Windows hosts, bug #17090)
    • Guest Control: fixed hang when using –wait-stdout and/or –wait-stderr (bug #17386). Needs updating Guest Additions
    • Video recording: fixed starting video recording on VM power up (bug #17307)
    • Linux Additions: various build fixes for kernel modules on recent distributions, and made sure modules end up in initramfs files
    • Linux Additions: build fixes for 4.19, thank you Larry Finger
    • Linux Additions: various small fixes for video driver
    Der Download der aktuellen Version von Virtualbox ist auf der Homepage des Herstellers für diverse Plattformen möglich.

    Der Bericht stammt von NetzwerkTotal

  2. #2
    Moderator Avatar von kudok
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    ニュルンベルク
    Beiträge
    27.545
    Box 1:   Dream DM 900
    Box 2:   Kathrein UFS 913 /Reserve



    WinFuture schreibt (und bietet einen Download an):

    VirtualBox für Windows - Gratis Virtualisierungslösung

    Das installierte Betriebssystem muss nicht das Einzige bleiben, mit dem man arbeiten kann. Dank der beliebten Open-Source-Software VirtualBox 5.2.20 können unter Windows weitere Betriebssysteme wie Linux & Co. in einer virtuellen Maschine installiert und genutzt werden.

    Der virtuelle Rechner im System
    Das Prinzip der virtuellen Maschine ist für Einsteiger dabei schnell erklärt: VirtualBox virtualisiert für verschiedene OS-Versionen ein System mit x86-Prozessor. Damit entsteht ein simulierter Rechner im Rechner, auf dem dann ganz normal gängige Betriebssysteme wie Windows und Linux installiert werden können. Hat man sich einmal mit den Grundprinzipien vertraut gemacht, ist die Bedienung von VirtualBox auch für Einsteiger leicht zu meistern.

    Die Software kann dabei beispielsweise perfekt genutzt werden, um an Beta-Programmen teilzunehmen und Betriebssysteme zu testen. Treten hier Fehler auf, ist davon nur die jeweilige virtuelle Maschine betroffen. Dank einem integrierten Backup-Tool können Nutzer außerdem relativ leicht zu einem früheren, noch funktionierenden System-Speicherpunkt zurückkehren.

    Darüber hinaus ist ein großer Pluspunkt natürlich der parallele Betrieb von Windows mit anderen Betriebssystemen. Für den Nutzer wird die zusätzliche OS-Oberfläche einfach als ganz normales Programmfenster angezeigt. Je nach Betriebssystem ist es dabei bei.spiels.wei.se auch möglich, Inhalte einfach per Copy & Paste oder Drag & Drop zu übertragen. Mit Erweiterungspaketen kann VirtualBox außerdem um Features wie USB 2.0 Support und Remote Desktop bereichert werden.

    Einfache Lösung für das Multi-Betriebssystem-Problem
    Ob Windows und Linux auf einem Mac, Windows Server 2008 auf einem Linux Server oder Linux auf einem Windows PC: VirtualBox macht es leicht, neben dem Hauptbetriebssystem andere OS-Versionen in virtuellen Maschinen laufen zu lassen. Die Software wird dabei vollkommen kostenlos zur Verfügung gestellt und von den Entwicklern quelloffen vertrieben.

    Tipp: Laden sie auch das VirtualBox Erweiterungspaket herunter.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •