Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Adobe Photoshop für iPad mit 30 Tage-Gratis-Test

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Adobe Photoshop für iPad mit 30 Tage-Gratis-Test

    Adobe startet ab sofort Photoshop für iPad mit 30 Tage-Gratis-Test

    Nach Photoshop Express, der abgespeckten Version des bekannten Bildbearbeitungsprogramm für iPhone und iPad ist nun endlich auch die angekündigte "Voll-Version" für das iPad erschienen. Man benötigt ein Abo, kann aber zuvor die App 30 Tage lang gratis testen.

    Heute wird die Adobe Max Kreativ-Konferenz in Los Angeles starten. Wie erwartet wurde daher nun bereits im Vorfeld Adobe Photoshop für das iPad freigegeben. Adobe hatte die Entwicklung der laut Unternehmen vollwertigen App-Version für das iPad schon vor über einem Jahr angekündigt. Ziel war es, Kreativen den Spielraum zu geben, dass sich Desktop- und iPad-App nicht länger groß unterscheiden, was die Funktionen angeht. Entsprechend heißt es jetzt im Apple App Store:

    "Vollwertige PSDs: Auf dem iPad kannst du die bekannten Adobe Photoshop-Funktionen nutzen - Retusche, Kompositionen, Bereichsreparatur, Mischmodi. Auch bei Ebenen oder Auflösung gibt es keinen Unterschied. Du hast immer die gleichen PSD-Dateien auf dem Bildschirm, egal ob du gerade am Schreibtisch oder unterwegs bist."

    Vollwertig, nicht vollständig
    Ganz so vollwertig oder besser gesagt vollständig ist die iPad-Variante aber noch lange nicht. Die jetzt veröffentlichte erste Version "konzentriert sich auf die wichtigsten Werkzeuge für Komposition und Retusche, die speziell für das iPad und die Bedienung mit Apple Pencil oder Finger konzipiert wurden". Weitere Tools, Funktionen und Möglichkeiten werden noch hinzugefügt - wann ist aber nicht bekannt. Es gibt keinen öffentlichen Zeitplan der darstellt, wann Adobe bestimmte Funktionen veröffentlichen will.

    Der Start der App ist aber vielversprechend. Das erste Feedback von Nutzern fällt erstaunlich positiv aus.

    Adobe-Abonnement ist nötig
    Wer Photoshop für iPad nutzen möchte, benötigt wie für die Desktop-Variante ein entsprechendes Abonnement für Creative Cloud oder einzelne Anwendungen. Man kann aber die iPad-App zunächst auch ohne Abo für 30 Tage lang kostenlos ausprobieren.

    Folgende iPads sind laut Adobe kompatibel. Wichtig ist, dass das neue iPadOS darauf läuft:
    • iPad Pro (Wi-Fi, Wi-Fi + Cellular)
    • iPad Pro (12,9 Zoll) und 2. Generation
    • iPad Pro (10,5 Zoll)
    • iPad Pro (9,7 Zoll)
    • iPad, 5. Generation
    • iPad Mini 4
    • iPad Air 2
    • Apple Pencil (2. Generation)
    • Apple Pencil (1. Generation)


    Bericht bei WinFuture


Lädt...
X